WICHTIGE MITTEILUNGEN

Partizipation der Ansprechgruppen – Schulraumplanung Stäfa

Sehr geehrte Elternräte, Eltern, Lehrpersonen und weitere Interessierte
 
An der Gemeindeversammlung vom 21.09.2020 wurde der Masterplan Schulraumplanung 2020 abgelehnt. Kritikpunkt war die gemischte Nutzung der Schulanlage Obstgarten durch Primar- und Sekundarschüler*innen.
 
Gerne laden wir Sie ein, sich beim Prozess der Schulraumplanung, insbesondere der Nutzung der Schulraumreserven in der Schulanlage Obstgarten, einzubringen.
 
Aufgrund der Vorgaben des Bundes betreffend Coronapandemie, möchten wir die Teilnehmerzahl auf 50 Personen beschränken. Beim ersten Termin am Dienstag, 19.01.2021 von 18.00 - 21.45 Uhr soll die Möglichkeit bestehen, sich mit allen Teilnehmenden persönlich zu treffen und die Rahmenbedingungen sowie Varianten zu diskutieren.
Die für Dienstag, 02.03.2021 geplante Ergebniskonferenz wird digital von 18.00 – 21.00 Uhr erfolgen. Daher sollten Sie über einen PC/Notebook mit Kamera, Mikrophone und Lautsprecher/Kopfhörer verfügen.
 
Wir freuen uns, wenn die folgende Anzahl Vertretungen gefunden werden kann und zählen auf Sie.
 
10-14 Elternteile, vorwiegend aus den Schuleinheiten Kirchbühl und Obstgarten
10-14 Lehrpersonen
  6-10 interessierte Stäfnerinnen und Stäfner
 
Zusammen mit den Schulleitungen von Kirchbühl Nord, Kirchbühl Süd und Obstgarten sowie den Mitgliedern der Schulpflege und Vertretern des Gemeinderates sollen Ideen ausgetauscht werden. Sollten sich zu viele Interessierte melden, werden wir uns erlauben – unter Beachtung einer guten Durchmischung – eine Auswahl zu treffen. 
 
Zur Vorbereitung dieser zwei Termine werden wir aus den interessierten Personen und Angehörigen der Schule eine Spurgruppe zusammenstellen
 
Die Schulpflege hat an der Sitzung vom 17. November 2020 beschlossen, diesen Prozess durch die Firma Frischer Wind AG professionell begleiten zu lassen.


Was wird von Ihnen erwartet?
Sie sind bereit, sich an den genannten Daten für die Mitarbeit zur Verfügung zu stellen, um die weiteren Prozesse und Lösungsansätze zu beurteilen. Sie verfügen über die Möglichkeit, allenfalls auch virtuell an den Veranstaltungen teilnehmen zu können.
 
Die Schule Stäfa freut sich sehr über Ihr Engagement und bittet Sie, sich hier anzumelden. Die Anmeldung ist offen bis am 03.12.20.

 

Freundliche Grüsse
Schulpflege Stäfa
 


Cristina Würsten, Präsidentin                    

Barbara Leuenberger, Leiterin Schulverwaltung                         

Patrick Rüedi, Primus der Schulleitungen

Film Einschulungsabend

Klicken Sie hier!

 

Folgende Personen werden Sie filmisch kennen lernen:

Caroline Desax, Schulpflegerin, Ressort Schülerbelange 
Barbara Odermatt, Kindergärtnerin, Schuleinheit Beewies
Stephan Bättig, Schulleiter, Schuleinheit Moritzberg 

 

Gerne stellen wir Ihnen die folgenden Themen vor:

  • Vorstellung der Kindergartenstufe
  • Vorstellung & Angebote der Schule Stäfa 
  • Schulwegsicherheit & Verkehrsinstruktion  
  • Schulergänzende Betreuung (Mikado) & Tageskindergarten
  • Angebote für Vorschulkinder & ihre Eltern

Hier gelangen Sie zum aktuellen Schutzkonzept der Schule Stäfa, gültig ab 28.10.2020.

 

201028 Schutzkonzept_Schulen_Staefa

 

 

VERKÜRZTE ÖFFNUNGSZEITEN SCHULVERWALTUNG

Bis auf Weiteres haben wir wie folgt geöffnet:

 

Montag bis Freitag 07.30 - 11.45 Uhr

 

Termine ausserhalb dieser Zeiten können unter Telefon Nr. 044 927 20 30 angefragt werden. 

Mitteilung der Schulpflege 6/2020

Die Schule in Zahlen

Zu Schuljahresbeginn werden jeweils die neuen relevanten Zahlen rund um die Schule erhoben. Die Statistik ist auf der Website der Schule aufgeschaltet.

 

Wir kommentieren an dieser Stelle die Zahlen kurz oder vergleichen sie mit Vorjahreszahlen:

 

Vergleicht man das neue Schuljahr mit dem letztjährigen, so stellen wir wiederum eine geringfügige Abnahme der Gesamtschülerzahl von 1310 auf 1302 fest, allerdings mehr bei den Mädchen (16 weniger als letztes Jahr) als bei den Buben (8 mehr dieses Jahr). Die kantonale Vorausberechnung geht allerdings von einer langfristigen Zunahme der Schülerzahlen für Stäfa aus. Diese Abnahmen in den beiden letzten Jahren sollten demnach nicht überbewertet werden.

 

Die durchschnittliche Klassengrösse hat von 21.1 auf 20.3 Kinder abgenommen. Hierbei sind jedoch Unterschiede nach Stufe zu verzeichnen: Während die Klassengrösse im Kindergarten und an der Sekundarstufe leicht unter dem Durchschnitt liegt (19.9 und 18.6), ist sie an der Primarstufe leicht darüber (21.2).

 

Zugenommen hat die Zahl der neu in den Kindergarten eintretenden Kinder von 105 auf 132.

 

Zugenommen hat auch die Zahl der Kinder, die aus der 6. Klasse ins Langzeitgymnasium übergetreten sind, dieses Jahr waren dies 29 gegenüber 21 im letzten Jahr. Hingegen gab es nur 17 Übertritte aus der 2. Sekundarklasse ans Kurzzeitgymnasium, was fast einer Halbierung gegenüber dem Vorjahr entspricht (damals waren es 30 Sekundarschüler*innen). Rechnet man alle Übertritte jedoch zusammen, ist der Unterschied zwischen den beiden Jahren nicht gross (dieses Jahr 46, letztes Jahr 51).

 

Die Zahl der Kinder, die das Betreuungs- und Mittagstischangebot MIKADO nutzen, ist rückläufig, es wird dieses Jahr von 295 Kindern gegenüber 368 im Vorjahr genutzt. Diese rückläufige Zahl könnte mit der Coronazeit zusammenhängen, in welcher berufstätige Eltern zum Teil andere Lösungen für die Betreuung für ihre Kinder suchen mussten, da das MIKADO nur für Kinder von Eltern, welche in systemrelevanten Berufen tätig sind, offen war. Ein weiterer Grund könnte sein, dass Eltern ihre Arbeit reduziert oder verloren haben und deshalb das Betreuungs- resp. Mittagstischangebot nun nicht benötigen. Insgesamt kann man trotzdem sagen, dass das Angebot geschätzt wird, nahezu 23% der Schüler und Schülerinnen machen davon Gebrauch.

 

Der Tageskindergarten, den es seit dem Schuljahr 2017/2018 gibt, wird von 20 Kindern besucht. Die Nachfrage nach dem Tageskindergarten war auf das Schuljahr 2020/2021 höher als die zur Verfügung stehenden Plätze.

 

Wenig Veränderung gibt es bei der Zusammensetzung der Gruppen von Kindern ohne Schweizer Pass. Insgesamt sind es 19.2%, letztes Jahr waren es 21,37%. Noch immer kommt die grösste Gruppe der ausländischen Kinder aus Deutschland, die zweitgrösste aus Italien. Den dritten Platz mit je 15 Kindern teilen sich die Briten, Portugiesen und die Syrer.

 

 

 

 

Schulpflege Stäfa, 7. September 2020

Cool Kids zFuess id Schuel

Heute startet die Kampagne „Cool Kids zFuess id Schuel“. Dabei handelt es sich um eine Kooperation der Gemeinden Männedorf, Meilen, Stäfa und Uetikon am See.

Mit dieser Kampagne möchten wir Kinder und Eltern über die Bedeutung des Schulwegs zu Fuss sensibilisieren. Plakate rund um die Schulhäuser mit Fotos von Kindern aus den beteiligten Gemeinden werden zum Kampagnenstart aufgestellt.

 

Ab 7. September 2020 soll in unserer Gemeinde das Motto gelten „Cool Kids zFuess id Schuel – mached alli mit!“

Weitere Informationen zur Kampagne sind zu finden auf www.cool-kids.ch

Anmeldung Newsletter
Anmeldung Newsletter

Hier können Sie sich für den Newsletter der Schule Stäfa anmelden.

Film Schule Stäfa

Die Schule Stäfa stellt in einem Film ihre Philosophie, ihre Schuleinheiten, die Tagesbetreuung und mehr vor. Der Film dauert 7 Minuten. Eine längere Version in HD-Qualität finden Sie hier.



SCHNELLZUGRIFF

Kontakt
Von A bis Z
Download
MIKADO
Elternmitwirkung


SUCHEN



AGENDA



TOP 10 SEITENAUFRUFE