WICHTIGE MITTEILUNGEN

Anmeldung Newsletter
Anmeldung Newsletter

Hier können Sie sich für den Newsletter der Schule Stäfa anmelden.

Mitteilung der Schulpflege 6 / 2019

Schulraumentwicklung:

Die Fortschritte der umfassenden Raumentwicklung der Schule Stäfa, welche bis 2030 projektiert ist, und die Trendmeldungen bezüglich Schülerzahlen haben erste Umstellungen in zwei Stäfner Schuleinheiten zur Folge:

Eine Kindergartenklasse im Schulhaus Kirchbühl Süd wird auf das Schuljahr 2019/2020 aufgehoben Der durch diese Aufhebung freiwerdende Kindergartenraum soll neu als Klassenzimmer genutzt werden. Ein Handarbeitszimmer der Schuleinheit Kirchbühl Nord wird neu in der Schuleinheit Kirchbühl Süd  eingerichtet werden. Somit verfügen dann beide Schuleinheiten über eigene Handarbeitszimmer. Diese Rochaden sind nach heutigem Kenntnisstand als langfristige Massnahme vorgesehen und sind vereinbar mit dem Projektstand der gesamten Schulraumentwicklung. Sie sind ein erster Teil von weiteren baulichen Vorhaben, welche aber aufgrund betrieblicher, personeller sowie terminlicher Überlegungen erst im übernächsten Schuljahr vorgenommen werden.

 

Hallenbad Redlikon:

Vom 29. April 2019 bis 16. Mai 2019 musste das Hallenbad Redlikon gesperrt werden. Die Funktions-fähigkeit der abgehängten Decke im Hallenbad war nicht mehr ausreichend. Ausserdem hat sich gezeigt, dass weitere Sanierungen vonnöten sind, um den Schwimmbetrieb aufrechterhalten zu können. Ohne umfassendere Instandsetzung müsste die Schwimmhalle geschlossen werden. Da die Sanierung nicht durch den Kanton finanziert wird, hat nun die Schulpflege beschlossen, für die Kosten aufzukommen. Die Schule Stäfa plant zwar den Bau eines eigenen Lehrschwimmbeckens, das aber seinen Betrieb frühestens 2023 aufnehmen können wird. Durch die Sanierung kann der Schwimmunterricht, welcher einerseits vom Lehrplan vorgegeben ist, andrerseits aber sicher auch ein Anliegen einer Seegemeinde ist, während 7 bis 10 Jahren in Redlikon weitergeführt werden. Darüber hinaus steht die Schwimmhalle der Schule Stäfa ab Sommer 2019 zwei zusätzliche Halbtage für den Schwimmunterricht zur Verfügung.

 

Schulpflege Stäfa, 12.6.2019

Mitteilung der Schulpflege 5 / 2019

Die Schulpflege hat an der Sitzung vom 14. Mai beschlossen, von einer Projektgruppe, bestehend aus der Schulpräsidentin, einer Schulpflegerin, der Leiterin Schulverwaltung sowie drei Schulleitern, Vor- und Nachteile und mögliche Varianten einer „Gesamtleitung Bildung“ ausarbeiten zu lassen. Es ist geplant, deren Resultate an der kommenden Retraite im Herbst im Detail zu besprechen und darüber zu beschliessen.

 

Die Schulpflege hat ausserdem die Jahresrechnung 2018 und die Totalrevision der Statuten des Zweckverbands Schulpsychologischer Beratungsdienst Meilen genehmigt. Über die Totalrevision werden die Stimmbürger und Stimmbürgerinnen anlässlich der Urnenabstimmung vom 1. September 2019 endgültig bestimmen.

 

Schulpflege Stäfa, 15.5.2019

Mitteilung der Schulpflege 4 / 2019

Eine Tagesschule wird nicht eingeführt

 

Der Zürcher Regierungsrat hat die Einführung von Tagesschulen auf freiwilliger Basis ermöglicht und den Entscheid für oder gegen eine Tagesschule in die Kompetenz der Schulpflegen gegeben. Auf Antrag der Schulpflege Stäfa hat eine Projektgruppe die Vor- und Nachteile sowie die Konsequenzen einer Einführung von Tagesschulstrukturen in der Primarstufe erarbeitet.

 

In Stäfa bestehen zurzeit in der Primarschule deckende Betreuungsmöglichkeiten der Kinder von 07:00-18:00 Uhr. In Uelikon besteht ein Tageskindergarten.

 

Den Vorteilen einer Tagesschule stehen gewichtige Nachteile gegenüber.

Vorteile u.a.: besserer Austausch zwischen Lehrpersonen und Betreuungspersonen, Erledigung der Hausaufgaben innerhalb des Schultags, Anschluss an den Tageskindergarten

Nachteile u.a.: hohe Kosten infolge Infrastrukturanpassungen, höhere Personalkosten, Verlagerung der Erziehungsarbeit von den Eltern zur Schule, weniger individuelle Gestaltung der Zeit ausserhalb der Schule.

 

Die Projektgruppe ist zum Schluss gekommen, dass die Einführung von Tagesschulstrukturen zurzeit wenig zwingend ist, ein Bedarf seitens der Bevölkerung wurde nicht abgeklärt und ist zurzeit nicht erkennbar.

 

Die Vorteile von Tagesschulen sollen aber wenn möglich in den bestehenden Strukturen angestrebt werden, z.B. soll der Austausch zwischen Lehr- und Betreuungspersonen intensiviert werden, zusätzlich könnten Förderprogramme für Kinder sowie kostenpflichtige Hausaufgabenhilfe im Mikado angeboten werden. Die Schulpflege wird diesbezüglich weitere Abklärungen tätigen und im nächsten Schuljahr über allfällige Anpassungen entscheiden. 

 

Weiter beobachtet werden soll zudem die Nachfrage nach Tageskindergartenplätzen. Falls das Interesse daran weiterhin gross ist oder noch steigen sollte, wäre ein zweiter Standort für einen Tageskindergarten zu etablieren.

 

Schulpflege Stäfa, 17.04.2019

 

Mitteilung der Schulpflege 3 / 2019

Die Schulpflege hat an der Sitzung vom 19. März 2019 beschlossen, Frau Maria Alvarez per 1. August 2019 als Fachleiterin Sonderpädagogik mit einem Pensum von 80% anzustellen.

 

Sie wird zuständig sein für den sonderpädagogischen Fachbereich und in dieser Funktion unter anderem interne und externe Sonderschulungen koordinieren, bewilligen und begleiten und die Schulleiter und Schulbehörde in einschlägigen Fragen beraten und unterstützen.

 

Schulpflege Stäfa, 20.3.2019

Elternabend Einschulung Präsentation 2019
Elternabend Einschulung Präsentation 2019

Am Donnerstag, 14. März 2019 fand der Informationsabend Einschulung der Schule Stäfa statt. Die gezeigte Präsentation finden Sie hier: Elternabend Einschulung 19

Film Schule Stäfa

Die Schule Stäfa stellt in einem Film ihre Philosophie, ihre Schuleinheiten, die Tagesbetreuung und mehr vor. Der Film dauert 7 Minuten. Eine längere Version in HD-Qualität finden Sie hier.



SCHNELLZUGRIFF

Kontakt
Von A bis Z
Download
MIKADO
Elternmitwirkung


SUCHEN



AGENDA



TOP 10 SEITENAUFRUFE